Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Einverstanden

Ab wann braucht man eine Lesebrille?

Lesebrillen von Brille24
Lesebrillen Ratgeber
kostenloses eBook

Wenn sich die Altersweitsicht anschleicht, fällt das Lesen immer schwerer. Abhilfe schafft eine gute Lesebrille. Ab wann braucht man die - und in welcher Stärke? Die Antwort auf diese Frage hängt vom individuellen Alterungsprozess ab. Dieser Artikel kann daher nur beantworten, ab wann man im Durchschnitt eine Lesehilfe bzw. Lesebrille benötigt.

Im Einzelfall kann sich die Entwicklung der Alterssichtigkeit deutlich verzögern, insbesondere, wenn man die eigenen Augen "fit" hält - indem man häufig zwischen Nah- und Fernsicht hin- und herwechselt. Wer häufig und langanhaltend in der gleichen Sehdistanz fokussiert, wird wahrscheinlich eher eine Lesebrille benötigen.

Ab wann macht sich die Altersweitsicht bemerkbar?

Ursache der Altersweitsicht ist eine Verfestigung der Augenlinse, die ihre Elastizität verliert. Die Linse kann dann nicht mehr gt akkommodieren, sich also nicht mehr so gut auf die Nahdistanzen einstellen (siehe Akkommodation).

Dieser Prozess geht schleichend vonstatten und beginnt im Grunde direkt nach der Geburt. In den ersten Jahrzehnten bemerkt man es jedoch noch nicht. Irgendwann bemerkt man dann Probleme beim Sehen im Nahbereich. Bei der Mehrzahl der Menschen beginnt der Prozess so ungefähr zwischen dem 35. und 40. Lebensjahr. Mit 50 - 55 Jahren ist die Lesebrille dann in der Regel unausweichlich. Die folgende Grafik zeigt, wie stark die "minimale Sehweite" im Alter zunimmt. Je älter man wird, um so weniger kann man in der Nähe sehen:

Entwicklung der Altersweitsichtigkeit
Entwicklung der Alterssichtigkeit

Die Alterssichtigkeit lässt sich zwar durch eine Art Augentraining verzögern (im Grunde ganz einfach: bemühen Sie sich einfach, häufig zwischen Nah- und Ferndistanzen umzuschalten), aber letztlich wird jeder Mensch irgendwann alterssichtig.

Übrigens: Eine Lesebrille ist eine sogenannte "Einstärkenbrille", das heißt die Gläser sind nur für eine bestimmte Distanz optimiert.

Lesebrillen Ratgeber - kostenloses eBook

Download eBook Lesebrille

Wenn Sie noch mehr wissen wollen, lesen Sie bitte hier weiter: *kostenlos, PDF (950 Kb)

Weiterlesen?