Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Einverstanden

Beliebte Lesebrillen-Gestelle

Lesebrille von Brille24
Halbbrille (Lesebrille)

Lesebrillen gibt es in verschiedenen Varianten und Formen:

Am weitesten verbreitet und sehr beliebt sind sog. Halbbrillen, die so flach sind, dass man für die Fernsicht einfach darüber hinweg sehen kann. Im Zweifelsfall muss man den Kopf etwas nach vorne neigen - eine typische Bewegung für Menschen, die eine Lesebrille tragen. Rahmenlose (randlose) Brillen, bei denen die Bügel direkt am Brillenglas befestigt sind, sind sehr leicht und angenehm zu tragen. Auch optisch fallen sie kaum auf.

Lesebrillen von Brille24
Faltbare Lesebrille

Natürlich kann man auch "normale Brillengestelle" als Lesebrillen benutzen, die das gesamte Sichtfeld abdecken. In dem Fall setzt man die Brille nur zum Lesen auf (oder zur Handarbeit). Solche Lesebrillen werden gerne an einem speziellen Brillenband befestigt, das man um den Hals hängt. So hat man die Brille stets zur Hand, wenn man sie braucht.

Praktisch können auch sog. "faltbare Lesebrillen" sein, die man sehr klein zusammenfalten kann. Manche haben sog. Teleskop-Bügel. Man sollte aber bedenken, dass diese Art von Brillen relativ fragil sind.

Lesebrillen Ratgeber - kostenloses eBook

Wenn Sie noch mehr wissen wollen, lesen Sie bitte hier weiter: *kostenlos, PDF (950 Kb)

Lesebrillen von Brille24
Lesebrillen Ratgeber

Weiterlesen?