Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Einverstanden

Brillen von trendoptiker

Trendoptiker ist ein online-Optiker mit einem Brillenshop, bei dem man Brillen online direkt bestellen kann. Exklusiv bzw. als Premuimpartner vertritt trendoptiker die sogenannten Switch-it Brillen - ein originelles System mit austauschbaren Brillen-Elementen. So kann man kinderleicht das Gestell der Brille wechseln.

Wer hinter trendoptiker steckt, bleibt jedoch im Unklaren, wenn man diese Info auf der Website sucht. Unter "Über uns" findet man keinerlei Informationen über den Online-Optiker. Eine ausgibigere Internet-Recherche fördert dann folgendes zutage:

Laut dieser Pressemitteilung aus dem Jahr 2009 handelt es sich um einen Online-Service des Optik-Studios Noé im Idstein (Taunus). Der Optikermeister Alexander Noé hat offenbar diesen deutschlandweit agierenden Online-Brillenshop aufgebaut. Merkwürdigerweise gibt der Geschäftsführer allerdings im Jahr 2012 ein Interview, indem er sein Optik-Studio in Idstein als Partner von Mister-Spex vorstellt. Es ist nun unklar, ob trendoptiker zwischenzeitlich von Misterspex aufgekauft wurde - oder ob Herr Noé trendoptiker zwischenzeitlich an jemanden anderes verkauft hat. Im Impressum steht er jedenfalls noch drin, mit einer Adresse in Limburg. Es wäre vielleicht nicht verkehrt, wenn auf der Website ein klärender Absatz auf der "Über uns Seite" hinkommt.

Ansonsten bietet trendoptiker die übliche Auswahl:

Der Online-Shop ist allerdings für Menschen mit einer (latenten) Sehschwäche nicht optimal. Die Schriftgröße ist relativ klein, und der Kontrast der Texte lässt auch zu wünschen übrig. Immerhin bietet trendoptiker in den AGB ein kostenloses Rückgaberecht (inkl Versandgebühren) an, wenn der Warenwert 40 Euro übersteigt.

Wer bei trendoptiker eine Brille kauft, sollte sich vorher noch einmal gründlich informieren (z.B. Qualität des Brillenglases, Geld-zurück-Option, etc.)

Weiterlesen?